Nikolaus Wolleydt für 25-jährige Firmentreue ausgezeichnet. – Zum Arbeitsjubiläum überraschen den Prokuristen der Gebrüder Schuon Logistik GmbH die Geschäftsführer Horst und Norman Schuon.

Nur wenige Auserwählte wussten am Donnerstagvormittag, dem 01. August 2019, dass die Geschäftsführer Horst und Norman Schuon den Assistenten der Geschäftsleitung als Dank für seine Treue auszeichnen wollten. „Der Anlass für unsere Besprechung ist etwas, was wir hier noch nie erlebt haben“, eröffnete Horst Schuon die Bürorunde. Dabei erinnerte er an die zweieinhalb Jahrzehnte, die Nikolaus Wolleydt bereits als Transportkoordinator und Ausbildungsleiter für die Gebrüder Schuon Logistik im Einsatz ist. Außerdem gehört der Jubilar dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald an.

Er erinnere sich noch gut an den jungen Abiturienten, der wegen eines Ausbildungsplatzes zum Speditionskaufmann vorsprach, so Schuon, um später sogar noch das Studium für Betriebswirtschaft, Transport und Logistik an der Berufsakademie in Mannheim anzuschließen. Auf Nikolaus Wolleydt sei „immer zu 100 Prozent Verlass gewesen, auch in schwierigen Zeiten“, betonte der Geschäftsführer. Auch habe der Assistent der Geschäftsleitung entscheidend dazu beigetragen, dass sich das Logistikunternehmen erfolgreich entwickeln konnte.

120 Mitarbeiter zählt Gebrüder Schuon Logistik heute. Während seiner zweieinhalb Jahrzehnte hat Wolleydt gut 30 junge Menschen bei ihrem Einstieg ins Berufsleben begleitet. Gerne würde er diesen Aufgabenbereich weiterhin ausüben, doch sehen immer weniger Schulabgänger ihre Zukunft in der Logistikbranche. Dabei seien diese Berufe alles andere als unattraktiv und gerade heute, in Zeiten der vielen Warenbewegungen, interessanter denn je.

Die Gebrüder Schuon Logistik ist auf mehreren Feldern für namhafte, international agierende Kunden aktiv. Die Aufgabenfelder reichen von der Lagerhaltung, dem Reservelager und der Produktionsversorgung, über Logistikberatung und Flächenvermietung, bis zum Fulfillment. Neben dem Hauptsitz im interkommunalen Gewerbegebiet von Haiterbach und Waldachtal hat das Logistikunternehmen weitere Standorte im Horber Industriegebiet.

„Die Überraschung heute Morgen ist wirklich gelungen!“ fand Nikolaus Wolleydt kaum Worte, als er mit den Kolleginnen und Kollegen auf das Arbeitsjubiläum anstieß.

Zurück